VarieteComedySportTiergärten

Andreas Bourani auf dem Expo Plaza Festival 2014

Zur Bildergalerie

Hannover - Neben den Sportfreunden Stiller, Amy Macdonald und Johannes Oerding rockten am 30. Mai 2014 bei schönstem Wetter Passenger, Andreas Bourani und Tonbandgerät das Festival auf der Expo Plaza.

Nach Tonbandgerät trat der gebürtige Augsburger Musiker und Singer-Songwriter Andreas Bourani (30) auf. Bourani ist der Sohn vermutlich nordafrikanischer Eltern, der adoptiert wurde und seine leiblichen Eltern nie kennenlernte.

Am 25. April 2014 erschien seine fünfte Single Auf uns als Vorabveröffentlichung des Albums Hey. Das Lied stieg auf Platz eins der deutschen Single-Charts ein. Die ARD machte das Lied im Juni zum WM-Song für ihre Berichterstattung von der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien.

Er fackelte nicht lange – wo sich andere Künstler ihre Gassenhauer bis zum Schluss aufbewahren war schon der zweite Song ein Hit: "Alles nur in meinem Kopf", mit dem der gebürtige Augsburger 2011 seinen großen Durchbruch feierte.

Eingehüllt in Nebelschwaden und mit geschlossenen Augen sang er "Auf anderen Wegen". Die Songs "Füreinander gemacht", und "Alles nur in meinem Kopf" waren natürlich mit dabei.

 

Runter von der hohen Festivalbühne hinein in den Bühnengraben ging er dann und begrüßte die Fans in der ersten Reihe. "Ein Hoch auf den Moment, der immer bleibt", sang er und die Plaza klatschte und sprang mit. Sein Song "Auf uns" wurde von der Menge begeistert gefeiert, da ja bald die WM startet.


Setlist:

1. Eisberg
2. Nur in meinem Kopf
3. Auf anderen Wegen
4. Hey

 

5. Füreinander gemacht
6. Auf uns
7. Ultraleicht
8. Wunder