London Eye

Zur Bildergalerie

Das London Eye ist mit einer Höhe von 140 Meter das derzeit höchste Riesenrad Europas. Es steht im Zentrum von London am Südufer der Themse und ist kaum zu verfehlen.

Baubeginn war 1998. Am 10. Oktober 1999 wurde die Konstruktion aufgerichtet. Der erste Versuch mit einem der größten Schwimmkräne der Welt zu errichten schlug fehl. Erst einen Monat später konnte das Rad zunächst um 60 Grad aufgerichtet werden. Es dauerte eine weitere Woche, um es in seine endgültige Position zu heben.

Die Öffnung für Besucher war am 9. März 2000. Das London Eye besitzt 32 klimatisierte, fast vollständig aus Glas geformte Gondeln, in denen jeweils bis zu 25 Personen Platz finden. Die Gondeln befinden sich außerhalb des Rades, was eine fast uneingeschränkte Aussicht ermöglicht und rotieren bis auf eine Höhe von 135 Metern. Das Rad braucht für eine Umdrehung ca. 30–40 Minuten. Durch die geringe Geschwindigkeit ist das Besteigen der Fahrgäste während der Fahrt möglich. Sind die Sichtverhältnisse optimal, kann man vom Riesenrad aus bis zu 40 km weit sehen.

Bis zum 4. Januar 2004 war das London Eye das Höchste, momentan ist es das drittgrößte Riesenrad der Welt. Mittlerweile gibt es in Singapur ein Riesenrad, das es auf immerhin 165 Meter Höhe bringt.

 

Für das Event sollte man sich viel Zeit nehmen. Es sind immer lange Schlangen vor den Ticketständen zu erwarten, 2 Stunden sind keine Seltenheit. Es sind die Fast-Ticket-Schalter zu empfehlen, es muß aber ein Aufpreis gezahlt werden. Aber auch hier sollte man sich 30 Minuten bis zu einer Stunde Wartezeiten einstellen, bis man in der Gondel ist. Experten raten zu einer Vorab-Buchung, die man online vornehmen kann.

Der Besuch in einem 4-D Kino ist inklusive. Dort wird ein kurzer „Werbefilm“ über das London Eye gezeigt.

Anfahrt:
Tube: Waterloo

Öffnungszeiten:
01. Januar bis 04. April: 10.00 bis 20.30 Uhr
05.04. - 21.04: 10.00 bis 21.30 Uhr
22.04 bis 24.05.: Mo-Fr. 10.00 bis 21.00 Uhr, Sa/So 10.00 - 21.30
25.05. bis 01.06.: 10.00 bis 21.00 Uhr
02.06. bis 21.06.: Mo-Fr. 10.00 bis 21.00 Uhr, Sa/So 10.00 - 21.30
29.06. bis 31.08.: Mo - Do und Sa/So: Mo-Fr. 10.00 bis 21.00 Uhr, Fr. 10.00 - 23.30 Uhr
01.09. bis 27.12.: 10.00 bis 20.30 Uhr


Verkürzte Zeiten an Heiligabend. Geschlossen am ersten Weihnachtsfeiertag (Stand 2014)