Atombomben im Franzler

Zur Bildergalerie

Cuxhaven/Franzenburg, 19.03.2016 - Die Punk'n'Rock Night Cuxhaven präsentiert dieses Jahr in loser Folge gemeinsam mit der Musikkneipe "Franzler" einige Konzerte. Unterstützt wird das Team von Draack Sound-Technik sowie einigen Privatpersonen. Die Veranstaltung war schon lange ausverkauft.

In der Musikbar Franzler spielte an diesem Samstagabend die im Jahre 2000 gegründete AC/DC Cover-Band Hells Balls aus Bremen, über die wir schon mehrfach berichteten, zuletzt vom WATTS UP Festival 2013.

Den Support machte die im Jahre 2010 in Cuxhaven gegründete Band Bomba Atómica (italienisch: Atombombe) und zwar unplugged.

 

Sie spielen eine Mischung aus Rock’n’Roll, Blues und Stonerrock – solide, unaufgeregt und immer zu einem rhythmischen Kopfnicken aufgelegt.

In einer Nacht- und Nebelaktion entstanden die ersten zwei selbst aufgenommenen Songs. Dass sie mit diesen beiden Demos bei einem Bandwettbewerb angenommen wurde, bevor sie überhaupt eine Band waren, schien ein gutes Zeichen zu sein.

Sie wurden nach einem Bandwettbewerb des WATTS Up-Festivals als Special Guest engagiert oder spielten bei HADELNrocks oder 2014 auf dem Schweinskopffestival.

Gitarrist und Sänger Niklas Rohde und Schlagzeuger Sören Bätzig, zwei Schulfreunde und nach einigen Besetzungswechseln David Ockert am Bass kehrten nun von ihrem jetzigen Wohnort Hannover wieder für den Gig nach Cuxhaven zurück. Die Jungs haben die besten Voraussetzungen, um auf der Karriereleiter des Musikbusiness weiter aufzusteigen.