Flamenco-Show „Don Quijote“

Zur Bildergalerie

Palma de Mallorca - Das „Es Foguero“ bietet jeden Abend in der Reizezeit von Mai bis Mitte Oktober eine Dinner-Show an. Die Location ist nahe des Flughafens in Palma gelegen und gut mit dem Pkw zu erreichen. Ein Transfer von und zu den Unterkünften wird auch angeboten.

Wenn man auf das Gelände zu den Parkplätzen fährt, sieht man schon den schön angelegten Garten mit einem riesigen Teich, Brücken, einer Windmühle und einen Weg zwischen Palmen. Hier kann man vor oder zwischen der Aufführung sich die Beine vertreten.

Die Tickets können in 4 unterschiedlichen Preiskategorien gekauft werden: Gold, Platinum, VIP jeweils mit unterschiedlichem Essen und Trinken sowie „Show ohne Dinner“. Hier gibt es lediglich Sekt und eine Flasche Mineralwasser. Auch von diesen Sitzplätzen aus ist die Bühne gut einzusehen.

In Relation zum Aufpreis ist das Essen eher nicht zu empfehlen, da es recht teuer ist. Da es sich um eine Massenabfertigung handelt, sind Abstriche in Qualität und Service hinzunehmen.

Der Einlass ist ab 20 Uhr. Um 21:30 Uhr beginnt ein Vorprogramm. Aktuell waren es 4 Musiker, die spanische Lieder sangen. Vielleicht etwas unpassend die futuristischen Animationen auf der rückwärtigen Projektionswand.

Die eigentliche Show beginnt gegen 21:45 Uhr und wird durch eine 20 minütige Pause unterteilt.

Bei der aktuellen Vostellung handelt es sich um die Geschichte von Don Quijote.

 

 

Der bekannte Roman über die Geschichte der spanischen klassischen Literatur, welcher die Essenz eines Landes durch die Augen der ergreifenden Roman-Figur vermittelt: Don Quijotes Abenteuer mit seinem untrennbaren Begleiter Sancho Panza, seine Liebe zu Dulcinea, seiner imaginären „Prinzessin", welche in Wirklichkeit die Wirtin des Dorfes ist, in dem sich alles abspielt, seine Kämpfe – ein illustres Zusammenspiel aus Fantasie und Realität Spaniens Anfang des siebzehnten Jahrhunderts – ein Meisterwerk des spanischen Schriftstellers Miguel de Cervantes.

Wer auf Flamenco steht, wird voll auf seine Kosten kommen. Die Künstler sind sehr gut und die Kostüme bunt und schön anzusehen. Der Flamencotanz wird nur wenige Male unterbrochen, mal durch einen Künstler mit Trommelsolo oder eine Vorführung mit zwei an Seilen befindlichen Kugeln,mit der auf dem Bühnenboden Rhythmus gemacht wird sowie einem Artisten an hängenden Tüchern.Zwei Pferde sind auch mit dabei und die Reiter reiten auf der Bühne, die ohne Projektionsleinwand bis 500 Quadratmeter bietet.

Unsere Empfehlung ist, die Show ohne Dinner zu buchen und für das gesparte Geld vorher schön essen zu gehen.