Zur Bildergalerie

London- Das neue SEA LIFE London Aquarium beherbergt eine der europaweit größten Kollektionen von Meereslebewesen. Direkt an der Themse gelegen ist es sehr zentral in London. Leider sind durch die nahen Attraktionen wie London Dungeon und London Eye immer tausende Menschen auf diesem kurzen Abschnitt unterwegs. Mit langen Wartezeiten am Einlass muß man rechnen.

Um in das Aquarium zu kommen, muss man erst einmal in einen befremdlich wirkenden Gang und dann in einen Aufzug steigen, denn das Aquarium ist über drei Stockwerke verteilt. Dann beginnt das unterirdische Labyrint mit diversen Fischbecken. Der Gang durch einen atemberaubenden Glastunnel gewährt den Gästen ein unvergessliches Erlebnis. Die Besucher spazieren praktisch unter einem tropischen Ozean mit all seinen Fischen hindurch. „Streichel-Pools“ und Entdeckungszonen sind auch vorhanden.

Dann kommen Sie in die Nähe von über 3000 der gefürchtetsten Regenwaldbewohner der Welt, von einem Paar fast zwei Meter langer afrikanischer Stumpfkrokodile zu einer Familie hochgiftiger Baumsteigerfrösche und über 30 tödliche Piranhas.

Alle Arten von Fischen, Haien, Seepferdchen, ein Tintenfische, Schildkröten, giftige Frösche und der beliebte Anemonenfisch, bekannt durch den Trickfilm „Nemo“ sind im Aquarium zu sehen. Außerdem gibt es eine hängende Glasplattform, darunter schwimmen unter Ihren Füßen ca. 10 Arten von Haien.

 

Im weiteren Verlauf gibt es das „Ice Adventure“. Ein glitzerndes Land voller Eis und Schnee, wo das Königreich der Eselspinguine liegt die zwischen den schneeweißen Hügeln der Anlage planschen und tauchen.

Mit dem SEA LIFE London Aquarium erhält Großbritannien ein führendes Centre of Excellence für Meeresmanagement, Schutz und Erhaltung der Ozeane, Information und Aufklärung im Herzen der britischen Hauptstadt. Das London Sea Life Aquarium ist das Vorzeigeobjekt aller Sea Life Centres und besonders für Familien hervorragend geeignet.

Der Eintritt ist relativ teuer. Den Aufpreis für Buchungen mit Schnellzugangsollte man trotzdem zahlen, wenn man nicht lange warten will, den es gibt in London noch vieles zu entdecken. Es besteht die Möglichkeit, Kombitickets zu buchen - z.B. mit dem Dungeon, Madame Tussauds, dem London Eye oder einer River Cruise.

Öffnungszeiten: Mo- So: 10.00-19.00
Homepage --> https://www2.visitsealife.com/london