Partystimmung am Sixdays- Freitag 2015

Zur Bildergalerie

Bremen- Zu Beginn des Wochenendes wurde in den Messehallen ordentlich gefeiert.

Im Innenraum der Bremen Arena herrschte am Freitagabend eine ausgelassene Stimmung. Neben den Fußball-Ikonen Uwe Seeler und Max Lorenz waren auch Andy Kappes und Tagesschausprecher Thorsten Schröder am Freitag Ehrengäste.

Vor allem Schlagersänger Mickie Krause sorgte ab 23.35 Uhr für ausgelassene Stimmung und dichtes Gedränge in der Arena. Er war sooloo und schenkte Schatzi ein Foto, aber nur wenn Bier geholt wird. Sein „Geh´ doch zuhause“ nahmen noch nicht viele Besucher als Motto, sondern feierten bei dem weiteren Musikprogramm bei DJ Toddy und Blast im Wechsel (Halle 4) und Deka-Dance (Halle 3) sowie Die Orginal Wandervögel (Foyer und Umläufe).

 

Mit "Deka Dance meets Sixdays" zog es das Dekadance-Publikum bereits zum dritten Mal zu den Sixdays. Mickies absolut partytauglicher Kracher „Schatzi, schenk´ mir ein Foto“ spornte uns für die vielen Bilder in unserer Galerie an.

Zum Sportlichen: Nach der zweiten Nacht beim 51. Bremer Sechstagerennen hat sich das SWB-Team mit Marcel Kalz/Alex Rasmussen einen leichten Vorteil verschaffen können. Aufgrund der 100-Punkte-Regelung, nach der es eine Bonusrunde gibt, setzten sich die Beiden mit nunmehr 125 Punkten allein an die Spitze. In Lauerstellung dahinter liegt das neu zusammen gestellte ÖVB-Team mit Leif Lampater/Mark Hester.

Grasmann litt noch unter den Folgen seines Sturzes vom Vortag. Die Überraschung dieser Sixdays sind mit Sicherheit Nick Stöpler/Nico Heßlich vom Schmidt & Koch-Team. Die beiden Joungster halten sehr gut mit und profitierten mit nunmehr 104 Punkten ebenfalls von einer Bonusrunde. Am Samstag geht es in den dritten Sixdays-Tag. Mickie Krause ist dann auch wieder dabei.