Christmas Comedy Night

Zur Bildergalerie

Kiel, 11.12.2019 (HC) - Zum ersten Mal fand die Christmas Comedy Night in der Sparkassenarena in Kiel statt. Fand das Event in den Vorjahren doch immer im Metro-Kino in Kiel statt, so hat man es, nach etwas längerer Planung, doch gewagt den Schritt zu gehen, die Veranstaltung in einer größeren Location stattfinden zu lassen. In der nicht ganz gefüllten und geteilten Sparkassenarena sollten an diesem Abend sowohl Neulinge als auch Stars aus der Comedy-Szene auftreten. Neben Tahnee, Mirja Boes, Abdel Karim, Matze Knoop und Lisa Feller, traten auch Jan van Weyde und Benny Stark auf.

Moderiert wurde der Abend von André Liebmann. Der erste Comedian den er ansagte war Benny Stark aus Kiel. Der Kieler hat früher in einem Modegeschäft in Kiel gearbeitet, erzähle in sehr witziger Form unter anderem Erlebnisse aus seiner beruflichen Vergangenheit. Ein Neuling, von dem man evtl. noch sehr viel hören bzw. sehen wird. Ein sehr guter Einstieg für diesen Abend.

Als zweites trat die gebürtige Düsseldorferin Lisa Feller auf. Viele kenne sie bereist aus Sendungen wie Schillerstraße oder dem Quatsch Comedy Club. Auch Sie brachte das Publikum zum Schmunzeln und Lachen.

Dritter Comedian an diesem Abend war Jan van Weyde. Neben seiner Tätigkeit als Comedian ist er noch als Synchronsprecher und Schauspieler bekannt. Er erzählte unter anderem etwas aus seinem Leben als Vater und als Synchronsprecher. Natürlich witzig verpackt. Jan hat übrigens das Glück, im Vorprogramm von Caroline Kebekus auftreten zu dürfen. Keine schlechte Wahl.

Als letzte Comedienne vor der Pause betrat Mirja Boes die Bühne. Mirja dürfte einem Großteil des Publikums aus der Sketchsendung Die dreisten Drei bekannt sein. Mirja zählt schon zu den Veteraninnen der deutschen Comedyszene. Neben Geschichten über die weibliche Menstruation, gab es noch viele andere Geschichten, die das Publikum zum lauthals Lachen brachten.

 

 

Nach einer kurzen Pause ging es weiter mit Abdelkarim. Der gebürtige Bielefelder mit marokkanischen Wurzeln gehört auf jeden Fall zu den Comedians, deren Karriere in den letzten Jahren einen steilen Verlauf nach oben genommen haben. Er erzählte wie es ist, als Ausländer in der Gesellschaft wahrgenommen zu werden. Selbstverständlich höchst witzig verpackt.

Als vorletzter Act kam Tahnee auf die Bühne. Die 27-Jährige hat in den letzten Jahren eine wirklich steile Karriere hingelegt. Unter anderem durfte sie dieses Jahr die XXL-Comedy Nacht moderieren.
Sie erzählte etwas über ihr Outing, der Angst ihrer Mutter, wie ein Mädelsabend aussehen würde, wenn Heidi Klum, Sylvie Meis und Helene Fischer aussehen würde, wie wichtig es ist die Mülltonne rechtzeitig an die Straße zu stellen und wie sehr eine Loop-Station ihr Leben bereichern würde.

Als letztes war Matze Knop an der Reihe. Der Comedian der auch durch den Hit Super Richie bekannt wurde, stellte natürlich auch mal wieder seine Fähigkeiten als Imitator unter Beweis. Lothar Matthäus und Franz Beckenbauer durften natürlich dabei nicht fehlen.

Insgesamt ein wirklich gelungener Abend. Keiner der Acts war ein Reinfall, Licht uns Sound waren gut.