Unabhängige Neuerscheinungen-Kritiken

Mein Herz findet die Liebe

von Nora Roberts

In diesem Taschenbuch hat Nora Roberts, die Königin der Neuerscheinungen innerhalb eines Literaturjahres, erneut 2 relativ kurze Erzählungen aus dem Genre Romances verfasst. Die Originale in englischer Sprache erschienen bereits im Jahr 1988 „Irish Rose“ und 1997 „Waiting for Nick“.

Deshalb passt der Originaltitel besser auf die Titelheldin Cathleen, denn sie ist eine wunderschöne irische Rose. Die Erzählung „Herzen in Gefahr“ wird alle Irland Fans und Liebhaber des irischen Step Dance begeistern. Cathleen hat eine große und laute Familie, die natürlich gerne irische Weisen singt und tanzt. Sie arbeiten hart auf ihrer kleinen Farm, Cathleen hat einige Buchführungskurse besucht. Sie führt allen Unternehmen in ihrem Heimatdorf die Geschäftsbücher. Insgeheim sehnt sie sich doch fort von hier, möchte eigentlich die Welt erkunden.

Sie bekommt die Chance als ihre Cousine aus Amerika mit ihrer Familie und Keith Logan, einem Freund ihres Mannes, zu einem Verwandtenbesuch nach Europa kommt. Keith hat ein großes Gestüt in Amerika, er züchtet Rennpferde. Er sucht eine Buchhalterin, die zuverlässig ist. Nach einigen Plänkeleien mit der sturen, rothaarigen Schönheit einigen sie sich, Cathleen arbeitet fortan auf der riesigen Farm. Die junge Frau kann ihren Chef nicht so ganz durchschauen, er ist teilweise sehr launisch. Nach kurzen Annäherungen, zieht er sich oft tagelang zurück. Cathleen begleitet Keith oft zu Pferderennen. Sie genießt ihr neues Leben, ihr bereiten die Wetten auf Keiths Pferde ein großes Vergnügen. Zwischen ihnen entwickelt sich ein Katz- und Mausspiel. Der erfolgreiche und smarte Unternehmer hat sich geschworen, sich nie binden zu wollen, und nicht lange an einem Ort zu verweilen. Erst nach einem dramatischen, fast tödlichen Ereignis ändert sich für Cathleen und Keith alles.

Im zweiten Teil „Der lange Traum vom Glück“ geht es in die Großstadt New York. Eine weit verzweigte, große Migrantenfamilie aus der Ukraine, welche schon in der 3. Generation in Amerika lebt, füllt hier die Buchseiten mit Drama, Liebe, gutem Essen und einem großen Familienzusammenhalt. Frederica kommt aus einer sehr musikalischen Familie, sie ist Anfang 20, hat eine Ausbildung zur Songtexterin abgeschlossen.

Nun zieht sie ins nach New York, um das zu tun, was sie schon seit Teenager Zeiten geplant hat. Sie hat sich damals unsterblich in Nick verliebt. Nick ist ein sehr bekannter Komponist, einige Musicalerfolge konnte er schon feiern. Als Jugendlicher ist Nick von Fredericas Verwandten in New York aus schwierigen Familienverhältnissen quasi adoptiert worden.

Frederica will Nick erobern, dies hat sie generalstabsmäßig vorbereitet. Sie lebt gerne nach Plan, Nick jedoch lebt in den Tag, er ist ein Nachtmensch. Das erste Wiedersehen der beiden unterschiedlichen Charaktere ist für Nick sehr zwiespältig, einerseits ist Frederica doch die kleine Schwester, die im großen, lauten und gefährlichen New York beschützt werden muss. Anderseits ist sie eine wunderschöne und intelligente junge Songwriterin. Sie beginnen ein gemeinschaftliches Arbeitsprojekt. Die langen Nachmittage voller produktiver Arbeitsergebnisse lassen sie aneinander näher kommen, doch immer ist auch eine spürbare Kluft zwischen ihnen.

Erst als Frederica die ganze, dramatische Entwicklung über Nicks Jugendzeit erfährt, erahnt sie die dunkle Seite in dem smarten Komponisten. Als sie durch Nicks Vergangenheit selbst in große Gefahr gerät, schlägt die Stunde der Wahrheit – doch die komplette Familie rettet Frederica. Nun muss Nick sich entscheiden.

 
Gesamtbewertung:

Erscheinungstermin: 06.12.2019
Genre: Liebesroman, Fiktion
Einband: Flexibler Einband
Seitenzahl: 368 Seiten
ISBN: 9783745700640

Autorin: Nora Roberts, (bürgerl.: Eleanor Marie Robertson) wurde 1950 in Maryland geboren. Ihren ersten Roman veröffentlichte sie 1981. Inzwischen zählt sie zu den meistgelesenen Autorinnen der Welt: Ihre über 200 Romane haben eine weltweite Gesamtauflage von über 500 Millionen Exemplaren in 30 Sprachen. Auch in Deutschland erobern ihre Bücher und Hörbücher regelmäßig die Bestsellerlisten. Unter dem Namen J. D. Robb veröffentlicht Nora Roberts seit Jahren ebenso erfolgreich Kriminalromane.

Verlag: MIRA Taschenbuch/ HarperCollins Germany

 

 

FAZIT: Dieses Buchist gute Leseunterhaltung für alle Fans der Romance-Lektüre. Dennoch ziemlich seicht und vorhersehbar geschrieben. Für einen Regentag oder aber als Reiselektüre gut zu lesen. Das ist gerade bei der Erzählung mit dem Originalerscheinungsjahr 1988 sehr offensichtlich. Sehr harmlos und frei von Spannungsbögen. Im Laufe ihrer langjährigen Schreiberfahrung hat Nora Roberts mit jedem Jahr spannungs- und emotionsreichere Romane verfasst. Seit einigen Jahren erscheinen die wahren Pageturner von ihr.