Prost auf Euch!

Zur Bildergalerie

Hamburg, 28.06.2020 (SD) - Auch wenn der HSV an diesem Tag 1:5 verloren hatte, bei Lotto King Karl herrschte an diesem Sonntag Abend keine Verliererstimmung auf der Bühne. Das erste Konzert seit März genoss der Hamburger gemeinsam mit seiner Band in vollen Zügen.

Pünktlich um 21 Uhr ging das Licht auf der Bühne im Hamburger Hafen an. Zwar wurde der Abend etwas unglücklich mit "Football comings home" eröffnet, doch die Hits von dem Lokalhelden aus Hamburg sorgten für grandiose Stimmung. Wer Karl König alias Lotto King Karl kennt, der weiß das dieser Mann gern ein, zwei Bier auf der Bühne trinkt. So auch an diesem Abend auf der "Seat Cruise Inn"-Stage.

Doch bevor er sein Liebeslied "Biersexuell" für das goldene Gebräu sang, prostete er dem Autopublikum zu und bedankte sich für das Erscheinen "des besten Publikums der Welt". Anschließend ging es gleich mit dem nächsten alkoholischen Song „Im Himmel gibts keinen Alkohol" weiter. Auch die Zuschauer tranken an diesem Abend vielfach den goldenen Gerstensaft. Mal im Auto oder auch auf dem Auto, Bier war an diesem Abend allgegenwärtig. Das nicht nur der Sänger an diesem Abend seinen Spaß hatte, sah man spätestens bei "Liebe ist wie Malaria". Standen seine Backroundsängerinnen zuvor noch hinten auf der Bühne, tanzten sie nun gemeinsam mit den "Barmbek Dreamboys" und Lotto über die Bühne.

Passend zum 25-jährigen Bandjubiläum ging es nach dieser Info mit dem Lied "Ich liebe dich" weiter. Natürlich konnte das Bier nicht lange fehlen, so ging „Ich liebe dich" passenderweise in den nächsten Song "Knocking on Holstentor" über. Melancholisch ging es an diesem Abend bei dem Song "Hermann" zu.

 

 

 

 

Diesen Song widmete der Sänger seinem langjährigen Freund Hermann Rieger, der 2014 verstorben war.

Während dem Song „Das ist wie Fliegen" ließ Lotto es sich nicht nehmen, jedem aus seiner Band die gebührende Aufmerksamkeit zu schenken und die Mitglieder wurden einzeln frenetisch behupt und gefeiert. Nach 120 Minuten verabschiedeten sich Lotto und seine Band ganz traditionell mit "Hamburg meine Fussballperle" von ihrem Publikum.

Mit "Keine Grenzen, keine Zäune", "Ikarus", "Wieder im Ballbesitz", "Bis der Arzt kommt" und "Unten am Hafen" hatte der Hamburger für sein Publikum an diesem Abend alle seine Hits mit dabei.

Zwar kann aufgrund von der anhaltenden Covid-19 Pandemie nicht das legendäre Konzert im Hamburger Stadtpark stattfinden, doch mit dem Konzert auf der Cruise Inn Stage wurde ein annähernd passabler Ersatz gefunden und die Fans konnten nach dem verlorenen Fußballspiel wenigstens "ihren" Lotto feiern.